Klemmer Versicherungsmakler Blog
EM_aUto

Bald fahren sie wieder die Autokorsos. Und die mit Fahnen bestückten, spiegelbesockten und sonstigem WM-Schnickschnack verzierten Fahrzeuge. Zumindest wenn, wie man doch hofft, die deutsche Mannschaft nicht gleich in der Vorrunde ausscheidet.

Wir wollen hier nicht den Spielverderber (und schon gar nicht den EM-Verderber) spielen, allerdings raten wir Ihnen dringend, einige Regeln im Straßenverkehr einzuhalten, damit Ihr Versicherungsschutz nicht gefährdet ist:

  1. Fahrtüchtigkeit

Sollte eigentlich selbstverständlich sein, aber: Setzen Sie sich bitte nicht alkoholisiert ans Steuer. Sie bringen sich und andere in Gefahr. Von Ihrem Führerschein und Ihrem Versicherungsschutz ganz zu schweigen. Einige Versicherer berufen sich bei hohen Alkoholgraden auf Leistungsfreiheit.

  1. Autokorsos

Eigentlich könnte die Polizei diese stoppen. Denn nach § 30 StVO ist „das unnütze Hin- und Herfahren innerhalb geschlossener Ortschaften“ verboten, wird aber allgemein toleriert. Die anderen Straßenverkehrsvorschriften sollten dann aber eingehalten werden, also:

  • Anschnallen
  • Nicht aus dem Fenster lehnen
  • Nicht auf dem Autodach mitfahren

Sollte dennoch etwas passieren, dann besteht selbstverständlich Versicherungsschutz. Verletzt man sich aber z.B., weil man vom Autodach fällt, so liegt ein Mitverschulden vor, das die Versicherungsleistung bis auf 0 herabsetzen kann.

  1. Autoschmuck

Autoschmuck ist erlaubt, außer es behindert Sicht oder Gehör. Kritisch können z.B. Fähnchen werden, nämlich in zweierlei Hinsicht: Zum einen können diese während der Fahrt (vor allem bei Geschwindigkeiten über 50 km/h) abfallen und Beschädigungen an anderen Fahrzeugen oder auch Verkehrsunfälle verursachen. In der regel werden diese Schäden aber von der Versicherung übernommen.

Zum anderen schließen Fenster nicht mehr richtig, wenn Fahnen eingeklemmt werden. Nach einem Fahrzeugeinbruch oder -diebstahl kann das vom Kfz-Versicherer als grobe Fahrlässigkeit gewertet werden. Im Bereich der Teilkasko sind dann Leistungsabzüge möglich.

Achten Sie daher bitte auf Folgendes:

  • Fahnen bei der Fahrt mit hoher Geschwindigkeit abnehmen.
  • Die Befestigung der Dekoration regelmäßig überprüfen.
  • Große Flaggen mit langen Stangen sind tabu.
  • WM-Dekoration im Fahrerbereich ist tabu. Baumelnde Schals oder Wimpel lenken während der Fahrt ab und behindern die Sicht.
  • Aufkleber, Bespannungen oder Lackverzierungen dürfen das Kennzeichen nicht verdecken.
  • So genannte „Car-Bikinis“, Flaggen für Autospiegel, müssen den Blinker sowie die Sicht nach hinten freilassen. Ein Verstoß gilt als Ordnungswidrigkeit.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit und passen Sie auf! Unser Team ist zu den gewohnten Zeiten für Sie da!

Telematik
Ausbildung, richtig versichert
Daniela Gögler

Daniela Gögler

Gesellschafter-Geschäftsführerin